06.02.2012 / Allgemein / /

CVP-Listen mit 31 Kandidaten für den Bezirk Münchwilen

Aadorf (cvp) Die CVP des Bezirks Münchwilen präsentiert für die Grossratswahlen vom 15. April eine volle Liste 12 mit 22 Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Liste 4 der Jungen CVP mit neun Kandidatinnen und Kandidaten.

Der Hinterthurgauer CVP ist es gelungen, die 7 bisherigen Grossrätinnen und Grossräte für eine erneute Kandidatur zu gewinnen. „Damit setzen wir auf Kontinuität mit breiten politischen Leistungsausweisen“, erklärt Ruedi Heim, Präsident der Bezirkspartei. Belebt wird die bewährte Liste durch eine zusätzliche Jung-CVP-Liste mit 9 Kandidatinnen und Kandidaten. „Wir wollen unserem kreativen und engagierten politischen Nachwuchs rechtzeitig eine Bühne bieten“, so Ruedi Heim. Insgesamt erachte er es als „grosse Herausforderung, die bisherigen sieben Sitze zu halten“.

Die Hinterthurgauer Kandidatinnen und Kandidaten decken ein breites Spektrum in Bezug an politischen Themen ab. Es reicht vom Energie-Pionier Josi Gemperle über mehrere Bau- und Infrastruktur-Fachleute bis hin zu Landwirten, Agronomen, Ökonomen und Juristen bis hin zu Kilian Imhof, dem bekannten Trainer von Spitzensportlern. Hinzu gesellen sich neun engagierte Jung-Politikerinnen und –Politiker der Jungen CVP.

Arbeitsplätze und Gewerbe

Der bevorstehende Wahlkampf thematisiert vorrangig die Anliegen von Wirtschaft und Arbeitsplätzen. Damit will die CVP des Bezirks Münchwilen verdeutlichen, dass sich die Politik dafür einsetzen müsse, optimale, faire und für alle Unternehmen gleich lautende Bedingungen anzubieten, um attraktive Arbeitsplätze abzusichern. Dies will die CVP des Bezirks Münchwilen in zwei Wahlzeitungen sowie mehreren öffentlichen Veranstaltungen konkretisieren.

Kandidatinnen und Kandidaten von Liste 12
im Bezirk Münchwilen

Bisherige: Josef Gemperle, Meisterlandwirt, Fischingen; Roland Kuttruff, Gemeindeammann, Tobel; Willy Weibel, Sekundarlehrer, Balterswil; Gallus Müller, Bauingenieur HTL, Guntershausen; Alex Frei, Gerichtspräsident, Eschlikon; Christa Kaufmann, Familienfrau, Lehrerin, Bichelsee; Ruedi Heim, Unternehmer, Aadorf. – Neu: Christoph Ammann, Revierförster, Dussnang; Isabelle Denzler, Marketingfachfrau, Eschlikon; Sabina Peter Keller, Dipl. Betriebswirtschafterin, Ettenhausen; Roland Hollenstein, Bauingenieur ETH, Guntershausen; Jakob Hug, Landwirt, Oberwangen; Enrico Kämpf, selbst. Gartenbauer; St. Margarethen; Karl Kappeler, Dipl. Metallbautechniker, St. Margarethen; Andreas Meister, Projektleiter, Aadorf; Anton Scheuchzer, Geomatiktechniker, Wängi, René Bosshart, Gemeindeschreiber, Oberwangen; Bernadette Landolt, Fachfrau Betreuung, Wallenwil; Marlis Ammann-Köppel, Dipl. Ing. Agronomin ETH, Guntershausen; Roman Rupper, Archivar, Sirnach; Kilian Imhof, Primarlehrer, Dipl. Trainer, Balterswil; Martina Holenstein, Ersatzrichterin, Rickenbach.

Kandidatinnen und Kandidaten von Liste 4
im Bezirk Münchwilen

Neu: Claudia Weber, Studentin für Soziale Arbeit, Aadorf; Mirjam Gemperle, Polygrafin, Fischingen; Severin Pfefferli, Student Betriebsökonomie, Guntershausen; Karin Streule, Fachspezialistin MwSt, Tobel; Benjamin Müller, Hochbauzeichner, Guntershausen; Salome Aggeler,  St. Margarethen; Julia Gemperle, Studentin PH Thurgau, Fischingen; Vanessa Gasser, Eschlikon und Roman Ammann, Schreiner im 3. LJ., Dussnang.