10.02.2014 / Allgemein / /

Herzliche Gratulation an Regierungsrätin Carmen Haag

Mit 43539 Stimmen wurde CVP-Kantonsrätin Carmen Haag, Stettfurt am 9. Februar 2014 zur neuen Thurgauer Regierungsrätin gewählt. Die CVP Thurgau gratuliert zur überzeugenden Wahl durch die Thurgauerinnen und Thurgauer ganz herzlich. Der grosse Vertrauensbeweis durch die Wählerinnen und Wähler und das ausgezeichnete Wahlergebnis für Carmen Haag erfüllen uns mit Dankbarkeit und grosser Freude.

Carmen Haag wird ihre verantwortungsvolle Aufgabe für den Thurgau am 1. Juni 2014 als Nachfolgerin von Regierungsrat Bernhard Koch aufnehmen. Wir wünschen Carmen Haag bereits heute viel Freude, Glück und Erfolg.

Abstimmungsvorlagen vom 9. Februar 2014

Die CVP Thurgau ist enttäuscht über das Ja zur Masseneinwanderungsinitiative der SVP. Der Bundesrat ist nun gefordert. Er muss das Gespräch mit der EU aufnehmen und eine Lösung im Rahmen der neuen Verfassungsbestimmung finden, wie die Schweiz die Einwanderung eindämmen kann ohne den bilateralen Weg zu gefährden. Es wird aber auch an der SVP liegen, sich hier konstruktiv in die Lösungsfindung einzubringen.

Erfreut ist die CVP über die Zustimmung der Stimmberechtigten zum Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur FABI. Der Bundesbeschluss wird bessere Verbindungen und mehr Platz in den Zügen bringen. Zudem erhält der öffentliche Verkehr mit dem Fonds eine solide Finanzierungsgrundlage, was die Transparenz und Planung der Bahninfrastruktur verbessert.

Zufrieden ist die CVP auch mit dem Nein zur Initiative Abtreibungsfinanzierung. Das klare Ergebnis zeigt, dass es schlicht keinen Handlungsbedarf für eine neue Regelung gab. Dies mit gutem Grund. Die Abtreibungsrate in der Schweiz ist im internationalen Vergleich tief und hat seit der Kostenübernahme nicht zugenommen.

Wir danken  den Aadorferinnen und Aadorfer für die Stimmabgabe.